Die Freizeit & Tourismus Plattform von Bremen

Unsere Aktivitäten

Wir möchten durch Vorträge, Workshops und Exkursionen den Studierenden eine zusätzliche Möglichkeit bieten, sich weiterzubilden und in Kontakt mit zukünftigen Arbeitsfeldern zu treten. Viele Aktivitäten stehen in enger Verbindung zu Studieninhalten und bieten so eine zusätzliche Vertiefung oder Ergänzung zu Themen aus dem Studium.
Gerne nutzen wir aber auch die Möglichkeit, über unseren Tellerrand hinaus zu sehen und uns mit anderen Themen zu befassen.

Dadurch soll auch der Kontakt zu Unternehmen aus der Freizeit- und Tourismusbranche hergestellt werden, um so die Studiengänge der Hochschule bei Unternehmen bekannt zu machen.

Um zu den jeweiligen Aktivitäten zu gelangen, klicken Sie bitte auf die nachfolgenden Zahlen.

Vorträge

Folgende Vorträge wurden von Futurista Bremen an der Hochschule Bremen organisiert:

Trends in der Kreuzfahrtbranche

Herr Ben Wolber von Wolber Consulting referierte im SS 07 über die Entwicklung der Kreuzfahrtbranche und stellte Berufsperspektiven für Freizeit- und Tourismusstudenten vor.

Produktentwicklung am Beispiel von Flusskreuzfahrten und TUI-Vital

Herr Rafeal Baer, Produktentwickler bei TUI, stellte uns im SS 06 die Entwicklung auf dem deutschen Reisemarkt und die dementsprechende Ausrichtung des Unternehmens vor.

Hapag Lloyd Express

Im SS 05 stellte uns der Pressesprecher von HLX das Unternehmen vor und zeigte uns mögliche Karrierechancen für Freizeit- und Tourismusstudenten im Unternehmen auf.

Exkursionen

Neben den Vorträgen bilden die Exkursionen einen weiteren festen Bestandteil unseres Angebotes für die Studierenden. Folgende Unternehmen haben wir besucht:

TUI Deutschland GmbH

Seit unserer Gründung besuchen wir jährlich den Firmensitz in Hannover. Die Studierenden erhalten dabei Einblick in folgende Bereiche: Produktion Kundendokumente/Logistik/Versand, Verkaufsunterstützung, Operations Verkehrszentrale.

FVW - das Magazin für Touristik und Business Travel

Zum Abschluss des SS 05 besuchten wir die Redaktion der FVW in Hamburg. Wir erhielten einen Überblick über die verschiedenen Publikationen und Einblick in die verschiedenen Redaktionsabläufe. Im Anschluss standen uns die Herren Hildebrandt (Chefredakteur) und Krane (Ressort Leitung) Rede und Antwort.

Workshops

Bei unseren Workshops achten wir auf einen engen Bezug zu Studieninhalten aus dem Bereich Freizeit und Tourismus. So erhalten wir bei der Durchführung die volle Unterstützung der Studiengangsleitungen und der Hochschule Bremen.
Ein besonderer Dank sei hier Herrn Berlin (Pressesprecher der Hochschule Bremen) ausgesprochen. Durch seine allzeit großzügige Unterstützung hat er viele Vorhaben erst möglich gemacht!
Bisher wurden folgende Workshops von uns veranstaltet:

Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung im Tourismus

Diese Veranstaltung war eine Kooperation von Futurista Bremen mit ECPAT Deutschland und der Hochschule Bremen. Die ganztägige Veranstaltung fand im SS 06 im "Haus der Wissenschaft" statt.

Zunächst stellte Frau Körte die Arbeit von ECPAT vor und führte in das schwierige Thema ein. Anschließend referierte Herr Lührs von der Kripo Bremen über Tätermotive und -profile, Strafverfolgung und die "Kultur des Wegschauens". Nach einer Mittagspause wurden dann Arbeitsgruppen gebildet und verschiedene Themen bearbeitet. Die Ergebnisse wurden zum Abschluss gemeinsam präsentiert.

44,9 KB
Internetseite von ECPAT Deutschland
Internetseite Kripo Bremen
Internetseite "Haus der Wissenschaft"